Nov 28

Jubiläumsfeier zum 125 jährigen Bestehen

 

 Am 09.Juni 2018 werden wir unser Jubiläum zum 125 jährigen Bestehen des Kneipp Vereins feiern.

Ort:                Restaurant „Zum Futterplatz“, Obere Lichtenplatzer Str, 102, 42287 Wuppertal

Uhrzeit:          17 Uhr  – Einlass 16.30 Uhr

Verzehr:        auf Selbstkostenbasis

Auf  Sie wartet ein buntes Programm unter „Anwesenheit von Pfarrer Sebastian Kneipp“.
Wir verlosen an diesem Abend Gutscheine der Kneipp Kurhotels in Deutschland, Gutscheine für Kursteilnahmen wie Nordic Walking, Wirbelsäulengymnastik, Hatha- und Familien Yoga, Moonlight Yoga sowie viele kleinere Gewinne.

Zur Planung bitten wir um rechtzeitige Anmeldung bis spätestens zum 18. Mai 2018 unter
info@kneippverein-wuppertal.de oder Familie Brix Tel. 0202 42 32 70. 

Wir freuen uns mit Ihnen auf einen netten, geselligen Abend.

Ihr Vorstand des Kneipp Verein Wuppertal e.V.

Nov 12

Nordic Walking Treff im schönen Gelpetal

Wir treffen und immer dienstags zum geselligen Nordic Walking Treff. Vom Wanderparkplatz Gelpe geht es nach ein paar Lockerungsübungen unter Anleitung unserer Fitnesstrainerin Birgit Plömcher los in die herrliche Natur mit klarer, frischer Luft.

 

 

Je nach Wetterlage ändern wir den Walkingverlauf, denn in der Gelpe gibt es viele schöne Wege zu entdecken. Wer Lust und Zeit hat kehrt danach  noch mit in den Gelper Hof zu einem Tee, Kaffee oder leckeren Eintopfgericht ein.

Gern nehmen wir auch andere Anregungen mit auf, denn es geht uns um die Erhaltung unserer Fitness, Gesundheit und Geselligkeit .

 

 

 

 

 

 

 

 

Machen Sie mit!
Die neuen Termine finden Sie unter bevorstehende Veranstaltungen.

Es grüßt Sie
Ihre Nordic Walking Truppe.

Nov 03

Kurs Familien Yoga am Hahnerberg

Am 25.11. ist es wieder soweit. Mit Lena Ertzinger treffen sich die Mütter  und Kinder wieder zum Familienyoga.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist eine sehr nette, harmonische Gruppe und es hat allen sehr gut getan und den Kindern viel Spaß gemacht.

Nach den gemeinsamen Übungen haben die kinder noch ein Bild gemalt.

Alle sind  entspannt und fröhlich nach Hause gegangen.

Wenn Sie auch mit dabei sein möchten:

Die neuen Termine 2018 setzen wir in den nächsten Tagen ins Netz

info@kneippverein-wuppertal.de

 

 

 

Da dier Kurs sehr viel Anklang gefunden hat, werden wir ihn im neuen Jahr für die Familien monatlich anbieten.

 

Okt 12

Die Gewinner stehen fest:

 
 
 
 
Auf dem Fest der Station Natur und Umwelt wurde vom Kneipp Verein Wuppertal e.V. ein Gewinnspiel durchgeführt. Ein paar Fragen zum Leben von Pfarrer Kneipp und seiner ganzheitlichen Gesundheitsbetrachtung wurden von vielen Besuchern beantwortet. Unter den vielen ric htigen Antworten konnten 3 Gewinnerinnen gezogen werden:
Der erste Preis ging an Frau Kessler-Liebener  mit einen Gutschein im Wert von 100 € des Kneipp Kurhotels Heikenberg in Bad Lauterbach/Harz, der 2. Preis an Frau Faßbender mit einer Teilnahme an unserem Nordic Walking Kurs und 3. Preis an Frau Reiche, die eine Massagespinne und einen Kneipp Trinkbecher gewonnen hat.
 
Gestern am 02.11.17 konnten die Gewinne durch Frau Mankel vom Kneipp Verein Wuppertal e.V. in der Station Natur und Umwelt an die Gewinnerinnen übergeben werden, die sich sehr darüber gefreut haben:
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
vlnr: Frau Kessler-Liebener, Frau Faßbender, Frau Mankel, Frau Reiche
 
 R.Mankel
Schriftführerin
 
 
 

Aug 07

Dunkle Jahreszeit – Erkältungszeit

In der kalten, dunklen Jahreszeit sollen wir, wie die Natur, ein wenig zur Ruhe kommen. Viele Menschen leiden jetzt unter grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten, die durch überheizte Räume zuhause und/oder im Büro, sowie in Auto, Bus und Bahn, uns zwar Behaglichkeit bringen, unserem Immunsystem aber erheblichen Schaden zufügen können.

Auch das beliebte „Händeschütteln“ bietet Nährboden für die Verbreitung von Viren und Bakterien untereinander.

Von Mai bis Oktober haben wir die Gelegenheit uns monatlich an der Kneipp-Tretanlage im St.-Josef-Krankenhaus zu treffen. Mit Freude und Spaß waten wir im Storchengang gemeinsam dort durch das Kneipp-Tretbecken oder stärken unser Immunsystem durch ein Armbad.

Erwiesenermaßen ist die Hydrotherapie mit ihren Warm- und Kaltwasserreizen eine der effektivsten Methoden, um unseren Körper gegen Ausseneinflüsse abzuhärten. Täglich sind wir Millionen von Viren und Bakterien ausgesetzt und unser Immunsystem ist in ständiger Abwehrbereitschaft.

Im Kneipp Journal von September 2015 werden uns Ratschläge und Tipps mit auf den Weg gegeben, wie wir unser Immunsystem stärken können.

 

Wesentliche Anwendungen im Überblick:

 

  • Achten Sie auch auf einen ausgewogenen Vitamin C, Vitamin B12 sowie Vitamin D3-Spiegel. Lassen Sie eine Blutuntersuchung bei Ihrem Arzt durchführen, damit Sie ggf. Defizite ausgleichen können.
  • Regelmässiges Trockenbürsten ist wie eine Tasse Kaffee am Morgen
  • Heilkräutertees aus Linden- und Holunderblüten, Echinacea und Eberraute helfen uns gege Viren einen Schutzmantel aufzubauen. Propolis – der Kittharz der Bienen- ist ein ganz besonderer Helfer zur Abtötung von Bakterien.
  • In Ruhe vollwertige Nahrung genießen.
  • Warm- und Kaltwasseranwendungen im Wechsel trainieren. Es gibt hier insgesamt 130 verschiedene Anwendungsmöglichkeiten!
  • Regelmässige Spaziergänge an der frischen Luft fördern unsere Beweglichkeit, schärfen die Sinne und trainieren unser Gleichgewicht.
  • Tau- und Schneetreten sowie das Barfußgehen sollten wir nicht unterschätzen. Jedoch müssen wir immer auf vorgewärmte Füße achten und nach der Kälteanwendung schnell wieder für warme Füße sorgen!
  • Achtsamkeit im Umgang mit uns selbst; seelische Balance finden, die Hektik des Tagesablaufes verarbeiten.

Wir bieten Ihnen Gymnastik- und Yogakurse , Fitnesstraining, Wanderungen, Workshops im Bereich Ernährung und Familienyoga sowie qualifizierte Vorträge zu aktuellen Gesundheitsthemen, zu denen wir Sie herzlich einladen.
 Die Vorankündigungen finden Sie auf unserer homepage.

Wir freuen uns auf SIE !

 

Renate Mankel
Schriftführerin

Apr 26

FRESH UP – Lebensrettende Sofort Massnahmen

Fachdozent Friedhelm Theis vom Regionalverband Bergisch-Land der Johanniter schilderte am 3. September 2015 im St.-Josef-Krankenhaus anschaulich, wie man verunglückten Personen helfen kann.
Helfen ist eine Verpflichtung – unterlassene Hilfeleistung eine Straftat, die mit Haft oder Geldstrafe geahndet wird (§ 323c StGB).
Allerdings muss Hilfe zumutbar sein und darf den Helfenden nicht in eigene Gefahr bringen!

Jeder ist verpflichtet:
 den Notruf unter 112 abzusetzen
 die 5 W’s zu beachten:

1. Wo ist es passiert?
2. Was ist geschehen?
3. Wie viele Verletzte gibt es?
4. Welche
Art von Verletzung liegen vor?
5. Warten auf Rückfragen
der Zentrale und auf Anweisungen
des Sanitäters oder Notarztes, dazu das Handy auf laut stellen und folgenden

Ablauf durchführen:

erste hilfe

 1.   Feststellung, ob der am Boden liegende Mensch auf Ansprache oder
Berühren  reagiert oder bewusstlos ist.

2.  Bei Bewußtlosigkeit auf freie Atemwege achten, Erbrochenes entfernen.
     Stabile Seitenlage herstellen.
3.  Bei Atemstillstand: Wiederbelebung durch Herzdruckmassage und
Mund zu Mund-Beatmung einleiten.

 

An einem Torso konnte praktisch geübt werden, was sehr aufschlussreich und interessant war. Auch die Funktionsweise eines Defibrillators wurde erklärt. Die Zuhörerinnen und Zuhörer dankten dem Referenten für seinen inhaltsreichen Vortrag und die anschaulichen Darstellungen.

Für alle, die täglich mit dem Auto unterwegs sind: mehr erfahren Sie unter Johanniter Erste-Hilfe-online: http://www.johanniter.de/kurse/erste-hilfe-online/

Mit einem herzlichen Dank für die hervorragenden Ausführungen verabschiedete Fau Brix Herrn Theis, wobei wir uns zukünftig auf weitere Informationen und Vorträge freuen, um auf dem Laufenden zu bleiben.

 

 

Mrz 29

Der Vorstand stellt sich vor

 

Am 09. März wurde der neue Vorstand in der Jahreshauptversammlung bestätigt

Frau Brix ist weiterhin 1.Vorsitzende, Herr Brix Schatzmeister,  Frau Mankel kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit und ist Schriftführerin. Neu verstärkt wird das Team des Beirates – bisher Frau Buggert und Frau Trummel – durch Frau Renate Cati.

v.l.n.r.: Wolfgang Brix, Renate Brix, Renate Mankel, Renate Cati, Eva Maria Buggert, Betty Trummel 

Die  Geschäftsstelle befindet sich in der Cronenberger Str. 249, 42349 Wuppertal-Cronenberg und wird  von der Familie Brix geführt. (Kontakt siehe Impressum)

Dez 06

Neue Mitteilung über den Neubau der Kneipp-Tretanlage am Krankenhaus St. Josef

Liebe Kneipp-Vereins-Mitglieder und Interessenten.

 

Die Baumaßnahmen am Krankenhaus St. Josef schreiten stetig voran und liegen nicht ganz im Zeitplan. Die Geschäftsführung des Krankenhauses hat uns den Neubau der Anlage schriftlich zugesagt. Planungsgespräche sollten ursprünglich im Oktober statt finden, sind jedoch noch nicht geführt worden.
Leider wird die Anlage noch nicht zum Saisonbeginn fertig gestellt sein. Wir müssen uns auf die zweite Jahreshälfte einstellen und werden Sie über den Ablauf und die Eröffnung rechtzeitig informieren.

So könnte das neueTretbecken aussehen:

tretbecken-2_20161104_132822

Wir werden es schaffen!

Renate Mankel
Schriftführerin