Krebs – was nun?

Wann:
22. Februar 2018 um 19:00 – 20:30
2018-02-22T19:00:00+01:00
2018-02-22T20:30:00+01:00
Wo:
Hahnerberg Apotheke
Cronenberger Str. 347
42349 Wuppertal
Deutschland
Kontakt:
Renate Mankel
01525 332 8819

 

 

Jährlich trifft die Diagnose Krebs viele Menschen in Deutschland. Viel zu oft werden die Betroffenen zu schnell in Therapien gedrängt und das Spiel mit der Angst und ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Doch welche Behandlungsmöglichkeiten, schulmedizinisch wie auch alternativmedizinisch gibt es heutzutage?

 

 

 

Barbara Freimuth Heilpraktikerin

Um dieser Frage nachzugehen, braucht der Patient  Zeit. Zeit, um die Diagnose zu „verdauen“ und sich dann in aller Ruhe mit den unterschiedlichen Therapieverfahren vertraut zu machen.

 

Dieser Vortrag befasst sich mit vielen Aspekten rund um das Thema Krebs:

  • Chemotherapie, Bestrahlung, Operation, was hilft?
  • Schulmedizin und Alternativmedizin – Hand in Hand?
  • Begleitende alternative Heilverfahren: Akupunktur, Entgiftung, Darmsanierung, Ernährung, Pflanzenheilkunde, Heilpilze, Entspannung
  • Hyperthermie
  • Hochdosis Vitamin – C – Infusionen
  • Mistel Therapie
  • Thymus Therapie
  • Sauerstoff Therapie
  • Vitamin B17
  • Immuntherapie
  • ECT- Electro Cancer Therapy

 

Informieren Sie sich, welche Behandlungsform  effektiv bei welcher Krebserkrankung wirkt und mit welchen Nebenwirkungen zu rechnen ist.

Anmeldungen gerne unter:

info@kneippverein-wuppertal.de  oder Renate Mankel Mobil: 01525 332 8819

 Der Vortrag ist kostenfrei.
Über Ihre Spende zur Deckung der Raum-und Referentenkosten würden wir uns freuen.